Firmenhistorie

Die GEDO-Firmengruppe gehört insbesondere im Bereich der Einkaufs- und Fachmarktzentren zu den bedeutenden deutschen Entwicklungs- und Investitionsunternehmen.

1971 ist der Beginn der heutigen GEDO-Firmengruppe. Bayerische Volks- und Raiffeisenbanken sowie genossenschaftliche Zentralbanken gründen eine Immobilienleasing- und eine Bauträgergesellschaft.

1987 werden die beiden Unternehmen am Firmensitz in München, Promenadeplatz zusammengeführt. Die DZ Bank erwirbt die Gesellschaftsanteile.

1992 übernehmen die DRF Beteiligungsgesellschaft mbH, Grünwald sowie die M.M. Warburg-Bank-Gruppe, Hamburg, die Geschäftsanteile der Gruppenholding GEDO Grundstücksentwicklungs- und Verwaltungsgesellschaft mbH & Co. KG.
Das Projektentwicklungs- und Investitionsgeschäft im Einzelhandelssektor wird Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit.

1998 wird der Firmensitz nach Grünwald verlegt.

2003 zieht die GEDO-Gruppe in das neue gruppeneigene Bürogebäude im Zentrum von Grünwald um.